Frankfurt ( rgm ). Jedes Jahr erkranken in Deutschland etwa 140 000 Menschen neu an Hautkrebs. Ein wesentlicher Risikofaktor für die Entstehung von Hautkrebs ist das übermäßige Sonnenbaden. Deshalb sollte die Haut im Frühsommer langsam an die Sonne gewöhnt werden. Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung rät allen Menschen ab 35 Jahren, die Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs zu nutzen.

Eine Übersicht über die kostenlosen und zusätzlichen Vorsorgemaßnahmen bietet das Infoblatt " Vorsorge nach Plan ". Das Infoblatt kann schriftlich bestellt werden beim IPF, Postfach 1101, 63590 Hasselroth. Weitere Auskünfte erteilt das Infozentrum auch im Internet.

www. vorsorge-online. de