Altstadt (vs) l Die deutsche Jugendeinzelmeisterschaft (DEM) ist mit über 600 Teilnehmern die größte Jugendschachveranstaltung in Deutschland. Diese findet vom Sonnabend bis 15. Juni im Maritim Hotel statt und wird gemeinsam von der Deutschen Schachjugend (DSJ) und der Landesschachjugend Sachsen-Anhalt ausgerichtet.

Die DEM ist die nationale Meisterschaft für alle Schachspielenden in den Altersklassen U 10 bis U 18. Zusätzlich werden in zwei offenen Turnieren die deutschen Juniorenmeisterschaften in der U 25 ermittelt Insgesamt werden über 900 Schachfreunde in Magdeburg erwartet. Die Eröffnungsfeier startet am Sonnabend um 19.30 Uhr, am Sonntag beginnen die Spiele mit der ersten Runde um 8.30 Uhr.

Im Rahmen der Titelkämpfe gibt es jede Menge Rahmenprogramm, so werden am 13. Juni die besten Ehrenamtlichen Deutschlands durch drei anwesende Großmeister mit dem Goldenen Chesso geehrt.

Gleich 14 Magdeburger Schachtalente haben bei den diesjährigen nationalen Titelkämpfen ein "Heimspiel": Niklas Geue (U 16), Vivien Merker (U 16 und Benjamin Wagner (U 12) vom USC Magdeburg, Josefine Heinemann (U 16), Cecilia Cejda (U 14), Annika Kirsten (U 12), Trine Maja Bierfreund (U 12), Jonas Roseneck (U 12) sowie Bennet Biastoch (U 12) von Aufbau Elbe.

Für die Schachzwerge Magdeburg gehen Ole Zeuner, Thaddeus Mirschel, Tobias Morgenstern, Fabian Eschner und Elina Heutling (alle U 10) an den Start.

Die besten Chancen aller Magdeburger auf den deutschen Meistertitel hat Josefine Heinemann. Sie startet von Setzlistenplatz zwei in ihrer Altersklasse und ist die amtierende Titelträgerin in der Alterklasse U 16/weiblich.