Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Nachwuchs-Handballern der TSG Calbe. In allen sechs Begegnungen konnten die Saalestädter beide Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Die weibliche C-Jugend setzte sich in der Bezirksliga mit 31:21 (17:7) gegen den HT Halberstadt durch und wahrte somit ihre Weiße Weste.

Calbe/Klein Oschersleben/Staßfurt l Deutlich fiel auch der 34:18 (19:11)-Sieg der männlichen D-Jugend in der Bezirksliga gegen die JSpG Schönebeck/Glinde aus. Über einen Auswärtserfolg in derselben Spielklasse durfte sich zudem die männliche E-Jugend freuen. Das Team gewann beim LSV Klein Oschersleben mit 23:18.

Sachsen-Anhalt-Liga, mJA

HV Rot-Weiß Staßfurt - TSG Calbe 21:32 (9:15) / TSG Calbe - Langenwedd. 39:28 (18:8)

Zweimal innerhalb von drei Tagen musste die männliche A-Jugend der TSG Calbe auf die Platte. Sowohl der HV Rot-Weiß Staßfurt als auch der SV Langenweddingen erwiesen sich als beherrschbare Gegner, sodass das Team am Ende vier Punkte mitnahm.

In beiden Spielen legte die TSG den Grundstein für den Erfolg im ersten Durchgang. "Das Team hat gute Spielanlagen gezeigt und die Partien frühzeitig entschieden", kommentierte Co-Trainerin Antje Lück. So stand es gegen Staßfurt nach 13 Minuten bereits 7:2, gegen Langenweddingen nach 19 Minuten 10:5. Mit der deutlichen Führung als Polster nahmen sich die Saalestädter nach dem Wechsel zurück, die Anspannung aber auch die Konzentration ließen nach. Dadurch stieg die Fehler- quote und der Ball wurde einige Male unnötig aus der Hand gegeben.

Die Gegner nutzten dies jeweils für sich, ohne den Saalestädtern jedoch gefährlich zu werden. Langenweddingen gelang insbesondere durch seine starken Außenspieler eine achtbare zweite Hälfte. Auf Calbenser Seite trugen sich in beiden Partien alle Feldspieler in die Torschützenliste ein.

TSG Calbe (beide Spiele): Leon Dobertin, Toni Krüger - Christoph Borzucki (5), Tim Bullmann (2), Tim Gieraths (6), Marius Harig (18/6), Nico Haverland (5), Bernes Kessebohm (3), Florian Lück (16/2), Lucas Marschall (2), Alexander Rockmann (6), Marius Schwarz (7), Jan-Oliver Würpel (1)

Bezirksliga, mJB

HC Aschersleben -

TSG Calbe 19:37 (6:15)

Den Erfolg machte am Ende eine Temposteigerung in der Mitte der ersten Hälfte aus. "Wir hatten einen recht verhaltenen Beginn und waren in den Abschlüssen zu unkonzentriert", beschrieb Trainer Nils Fritze die Anfangsphase. Erst als die TSG in Schwung kam, hatte sie den Gegner im Griff und führte zur Pause bereits mit 15:6. Im zweiten Durchgang hielten die Saalestädter das Tempo hoch und konnten sich Tor um Tor weiter absetzen. "Positiv anzumerken war, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eingetragen haben", freute sich Fritze. "Negativ hingegen war die Disqualifikation von Marc Fritz wegen Schiedsrichterbeleidigung."

TSG Calbe: Toni Krüger - Tim Bullmann (10), Marc Fritz (7), Bryan Fritze (1), Michel Garz (3), Andre Kessel (1), Jonas Kober (1), Max Lüdersdorf (2), Phllip Prokop (2), Tom Schmidt (5), Florian Zipf (5)