Magdeburg (mgr/fna) l Erfolgreichste Spieler des SV Lok Staßfurt bei der 3. Landesrangliste der U 19 im Badminton waren Isabelle Puchta und Paul-Werner Dingethal. Die weiteren Teilnehmer waren Philipp Grieger, Anton Buchholz, Moritz Becker, Tanja Krukowski und Luca Kisner.

Im Mix fanden Paul und Marie gegen T. Vogt/G. Schaaf (Bobbau/Halle) im ersten Satz nicht ins Spiel. Nach dem Seitenwechsel agierten sie besser zusammen und nutzten die Schwachstelle (Schaaf) am Netz. Tobias Vogt als bester Spieler wusste aber die Antwort. Paul und Marie verloren knapp - Platz drei. Moritz Becker kam mit seiner Partnerin L. Schaaf bis ins Halbfinale, verlor dieses und wurde Dritter. Isabelle/Max Henze (Halle) gewann im Endspiel gegen Vogt/Schaaf mit 2:0 und hinterließen einen souveränen Eindruck.

Im Einzel nutzte Paul die Rückhandschwäche von Henze und zog ins Halbfinale ein. Moritz Becker und Philipp Grieger zogen in leichten Spielen ins Halbfinale (Jeder gegen Jeden) ein, in dem beide unterlagen. Gegen seinen Vereinskameraden Philipp gewann Paul, sodass er Zweiter wurde.

Luca hatte mit Schaaf (Halle) eine schwere Gegnerin und verlor. Gegen Gotscha (Halle) hielt sie gut mit, unterlag aber knapp. Tanja verlor gegen Isabelle Puchta deutlich. Gegen Lisa Zintsch (Wallendorf) gewann sie deutlich. Isabelle hielt gegen Gotscha im ersten Satz noch sehr gut mit, jedoch fehlte etwas Glück. Der zweite Satz wurde deutlicher verloren. Isabelle gewann alle Spiele deutlich in zwei Sätzen und war nicht nur Vereinsbeste, sondern auch erfolgreichste Spielerin dieser Landesrangliste.

Ergebnisse

Herreneinzel: 1. Tobias Vogt (SV Anhalt Bobbau); 2. Paul Dingethal (SV Lok Staßfurt); 3. Philipp Grieger (SV Lok Staßfurt); 4. Moritz Becker (SV Lok Staßfurt); 5. Max Henze (BV Halle 06); 6. Florian Rein (Badminton Burg); 7. Anton Buchholz (SV Lok Staßfurt); 8. Max Aehlig (VfB Merseburg); 9. Paul Aehlig (VfB Merseburg); 10. Oliver Zschäge (VfB Merseburg); 11. Justus Bürger (VfB Merseburg); 12. Paul Baranowski (LuckyFitness.de Magdeburg);

Dameneinzel: 1. Isabelle Puchta (SV Lok Staßfurt): 2. Marie Lücke (FSV Nienburg 1990): 3. Gina Schaaf (BV Halle 06); 4. Laura Schaaf (BV Halle 06); 5. Isabell Gotscha (BV Halle 06; 6. Tanja Krukowski (SV Lok Staßfurt); 7. Anne Kreutzer (SV Wallendorf 1889); 8. Lisa Zintsch (SV Wallendoerf 1889); 9. Luca Kisner (SV Lok Staßfurt)

Mixed: 1. Max Henze/Isabelle Puchta (BV Halle 06/SV Lok Staßfurt); 2. Tobias Vogt/Gina Schaaf (SV Anhalt Bobbau/BV Halle 06); 3. Moritz Becker/Laura Schaaf (SV Lok Staßfurt/BV Halle 06); 3. Paul Dingethal/Marie Lücke (SV Lok Staßfurt/FSV Nienburg 1990); 5. Max Aehlig/Anne Kreutzer (VfB Merseburg/SV Wallendorf 1889); 6. Anton Buchholz/Luca Kisner (SV Lok Staßfurt); 7. Philipp Grieger/Isabell Gotscha (SV Lok Staßfurt/BV Halle 06); 8. Florian Rein/Tanja Krukowski /Badminton Burg/SV Lok Staßfurt); 9. Justus Bürger/Lisa Zintsch (VfB Merseburg/SV Wallendorf 1889)

Halbfinale Henze/Puchta - Becker/Schaaf 21:10/21:13 Vogt/Schaaf - Dingethal/Lücke21:8/21:19

Finale Henze/Puchta - Vogt/Schaaf21:14/21:11