Fußball l Uenglingen (fko) Zwischendurch hat es sich nicht ganz so gut angehört, aber jetzt herrscht beim SV Viktoria Uenglingen wieder Optimismus.

Zur Rückserie macht Uenglingen in der Fußball-Landesklasse auf jeden Fall weiter. Sechs Neuzugänge kann der Verein begrüßen. Das sind: René Riedel (vom Möringer SV), Dominik Schreiber (Klädener SV), Tobias Jüngling, Jann-Erik Paulsen (beide BSC/1. FC Lok Stendal II), René Studinski (Post Stendal) und René Zürcher (reaktiviert). Drei weitere Spieler stehen kurz vor dem Wechsel. Das sind aber noch nicht alle Modalitäten abgeschlossen.

"Sollte das klappen, haben wir einen Kader von 22 Spielern", sagte Viktoria-Pressesprecher Manfred Vogler.

Weg von Uenglingen sind Kevin Assmann (zum Schinner SV Eintracht), Marcel Weidebach (Rot-Weiß Arneburg) und Michael Köppe (Möringer SV).