Magdeburg (vs). Jens Härtel heißt ab der Saison 2014/15 der neue Cheftrainer des 1. FC Magdeburg. Der 1969 in Rochlitz in Sachsen geborene wurde am Mittwoch während einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit als Nachfolger von Andreas Petersen präsentiert. Härtels Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2016.

Er war in seiner Spielerlaufbahn für Union Berlin, den FSV Zwickau und Babelsberg 03 aktiv. Danach war der Fußballlehrer unter anderem als Co-Trainer beim SV Babelsberg sowie als verantwortlicher Trainer des Berliner AK tätig. Mit Beginn dieser Spielzeit übernahm Härtel die U19 von RB Leipzig, die derzeit unangefochtener Spitzenreiter der Regionalliga ist.

FCM-Präsidiumsmitglied Mario Kallnik bezeichnete Härtel als zielstrebigen Trainer, der die Mannschaften in seinen bisherigen Stationen geprägt und kontinuierlich weiterentwickelt habe.