Vereinsfarben: grün-rot

Vereinssitz: Friedrich-Ebert-Straße 68, 39114 Magdeburg

Gegründet: 1955 als Sportclub unter den Namen SC Aufbau Magdeburg

Erfolge bei Olympischen Spielen: 68 Medaillen (23 Gold , 17 Silber, 23 Bronze)

Mitglieder: 2300, darunter 34 Vertragssportler

Abteilungen: Handball, Kanu, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Turnen, Gesundheitssport

Präsidium

Präsident: Dirk Roswandowicz (seit Juni 2010). Vizepräsidenten: Peter Groß (Organisation), René Bethke (Marketing/Öffentlichkeitsarbeit), André Willms (Leistungssport), Winfried Schubert (Finanzen)

Unbesetzt ist der Posten Vizepräsidenten Breitensport.

Die größten Hoffnungsträger für Olympia 2020: Yul Oelze, Nina Krankemann (Kanu), Varg Königsmark, Julius Lawnik (Leichtathletik) Finnia Wunram, Rob Muffels (Freiwasser), Philipp Syring, Max Appelt (Rudern), Matthias Musche, Alexander Saul (Handball).

Homepage: sc-magdeburg.de