Berlin (dh) l Zum Abschluss der 127. Deutschen Meisterschaften haben Johanna Friedrich und Franziska Hentke vom SC Magdeburg noch einmal Silber gewonnen. Die 20-jährige Friedrich sicherte sich am Sonntag im Berliner Europasportpark in neuer Bestzeit von 1:58,98 Minuten den zweiten Platz hinter Annika Bruhn (SSG Saar Ritter), die 25-jährige Hentke "schmetterte" über die 100 Meter hinter Alexandra Wenk (München) zum Vizemesitertitel in 59,46 Sekunden.

Damit beendet der SCM die nationalen Titelkämpfe mit zwei Gold- und vier Silbermedaillen. Zudem belegten am letzten Tag Daria Berestov über 200 Meter Brust und Poul Zellmann über 200 Meter Freistil jeweils den siebten Platz.

Insgesamt 26 Athleten (15 Frauen, 11 Männer) des Deutschen Schwimmverbandes erfüllten bei den Meisterschaften die Norm für die Weltmeisterschaften in Kasan (Russland/24. Juli bis 9. August).