Wernigerode (ige). Der FC Einheit Wernigerode hat das für kommenden Sonnabend geplante Hallenturnier um den "Pokal des Brockenwirtes" abgesagt. Auf- grund der Nachholtermine der eingeladenen Gästeteams konnte der FC Einheit kein attraktives Teilnehmerfeld auf die Beine stellen. "Auch der Versuch, kurzfristig noch andere Mannschaften zu verpflichten, scheiterte an den Neuansetzungen. Da das Turnier aber auf qualitativ hohem Niveau stehen und den Zuschauern attraktiven Hallenfußball bieten soll, mussten wir uns schweren Herzens zur Absage entschließen. Es tut uns für alle Beteiligten und natürlich auch für die Zuschauer sehr leid, welche sich sicherlich auf das Turnier gefreut haben", so der Abteilungsleiter Bernd Piechullik.

Um den Hallentermin nicht "sausen" zu lassen, hat der FC Einheit kurzfristig das vereinseigene Hallenturnier des Jugend- und Männerbereichs angesetzt. Am Vormittag sind ab 9 Uhr die Jüngsten in der Stadtfeldhalle aktiv, anschließend sind ab 14 Uhr die "Großen" an der Reihe. Am Start sind jeweils eine Vertretung der beiden Männermannschaften, Alt-Herren, A-Junioren, Trainer und der Fans. "Natürlich steht bei diesem Turnier wieder der Spaß im Vordergrund. Die Versorgung ist den ganzen Tag in gewohnter Form gesichert. Der FC Einheit würde sich freuen, viele Zuschauer zu den beiden Turnieren begrüßen zu können", so Piechullik.