Ottersleben (mf). Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer ist gestern gegen 9.30 Uhr auf dem Magdeburger Ring in Fahrtrichtung Halberstadt in Höhe der dortigen Baumschule bei einem Unfall mit seinem Sattelzug verletzt worden. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Nach Polizeiangaben war die mit Fleisch im Kühlcontainer beladene Sattelzugmaschine aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und auf die Seite gekippt. Dabei schob sich der Lkw unter die Mittelleitplanke und hob diese um mehrere Meter an. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien. Er musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrzeug blockierte die gesamte Fahrbahn in Richtung Halberstadt, so dass der Verkehr über die A14 / Wanzleber Chaussee umgeleitet werden musste. Nach ersten Erkenntnissen soll sich der Schaden auf mehrere Tausend Euro belaufen. Die Bergung und damit verbundene Sperrung dauerte bis zum Abend an.