Erfurt/Wolfsburg - Junioren-Nationalspieler Sebastian Stolze wechselt mit sofortiger Wirkung vom Fußball-Drittligisten FC Rot-Weiß Erfurt zum Bundesligisten VfL Wolfsburg. Das gaben beide Vereine am Freitag bekannt. Der 19-jährige Stürmer sollte ursprünglich erst im Sommer nach Wolfsburg gehen. "Sebastian bringt die Qualität und das Potenzial mit, den Sprung nach oben zu schaffen, erklärte VfL-Manager Klaus Allofs.

Zum Abschluss der Winter-Transferperiode verpflichteten die Erfurter zudem drei Stürmer. Otis Breustedt vom SV Werder Bremen unterschrieb einen Vertrag bis 2016, Fabian Skoko kommt vorerst bis zum Saisonende von den Stuttgarter Kickers und Sepher Nikroo vom Hamburger Oberliga-Club Niendorfer TSV bekam einen Vertrag bis 2015. "Alle Drei sind hoch talentierte Jungs, von denen wir uns perspektivisch einiges versprechen", sagte Erfurts neuer Sportvorstand Alfred Hörtnagl.