Halle - Totenkopfaffe Purus zieht nach Tschechien um - und hinterlässt im Zoo Halle eine kinderreiche Familie. Er werde noch vor der neuen Paarungszeit im Frühjahr in die tschechische Stadt Zlín wechseln, sagte die Kuratorin des Affengeheges im Bergzoo, Jutta Heuer. Das habe eine Zucht-Kommission entschieden. Seit 2009 lebt Purus in Halle - als einziger geschlechtsreifer Mann unter insgesamt 54 Totenkopfäffchen. In dieser Zeit hat das inzwischen knapp zehn Jahre alte Männchen 50 Nachkommen gezeugt. Zuletzt sind im Oktober und November 13 kleine Totenkopfäffchen geboren worden. Es habe auch einige Totgeburten gegeben, so Heuer.