Magdeburg - Ein Jahr nach den Empfehlungen des Kulturkonvents stellt sich Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) heute den damaligen Mitgliedern zur Diskussion. Er wolle den Beratern das Landeskulturkonzept 2025 vorstellen und über die Umsetzung diskutieren, teilte das Ministerium mit. Der Kulturkonvent mit Vertretern aus Kultur, Politik und Wirtschaft hatte unter anderem mehr Geld für die Kultureinrichtungen gefordert. Stattdessen wurden allerdings Kürzungen vereinbart. Das Landeskulturkonzept 2025 fasst Schwerpunkte der Kulturpolitik zusammen, enthält aber keine konkreten Finanzzusagen.