Halberstadt - Einen per Haftbefehl gesuchten Mann hat die Polizei schlafend und betrunken vor einer Bäckerei am Bahnhof Halberstadt gefunden. Der 51-Jährige wurde am Sonntagmorgen kontrolliert, eine Suche im Fahndungssystem der Polizei zeigte, dass er festgenommen werden sollte. Der Mann war beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden und sollte laut Staatsanwaltschaft Hannover entweder 90 Tage ins Gefängnis oder eine Strafe von 997 Euro zahlen, wie die Bundespolizei in Magdeburg am Montag mitteilte. Weil er die Geldstrafe umgehend zahlen konnte, wurde er von der Polizei entlassen. Ein Atemalkoholtest bei dem Gesuchten ergab 1,74 Promille.