Niedere Börde - Diebe haben von einer Solaranlage im Bördekreis Module im Wert von 30 000 Euro gestohlen. Die Täter fuhren mit einem Fahrzeug direkt bis zur Anlage in der Gemeinde Niedere Börde, montierten 147 Solarmodule ab und fuhren unerkannt davon, wie ein Polizeisprecher am Freitag in Haldensleben sagte. Eine hilfreiche Spur erhoffen sich die Ermittler von einer am Tatort entdeckten Mütze. Sie werde auf DNA-Spuren untersucht, sagte der Sprecher weiter. Der Anlagenbetreiber hatte den Diebstahl am Donnerstag gemeldet.