Halberstadt - Die lange Trockenheit lässt die Waldbrandgefahr in Sachsen-Anhalt steigen. Nach Angaben des Landeszentrums Wald in Halberstadt ist am Dienstag in Magdeburg und im Salzlandkreis die dritte von insgesamt fünf Gefahrenstufen ausgerufen worden. Am Mittwoch werde diese auch für die Region Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Dessau-Roßlau gelten, teilte die Behörde weiter mit. Die Gefahr eines Waldbrandes wird in den fünf Stufen von sehr gering bis sehr hoch beurteilt.