Magdeburg - Autoren, Publizisten und Künstler können im kommenden Jahr Stadtschreiber in Magdeburg werden. Für die Stelle vom 1. März bis zum 30. September 2015 stellt die Kommune ein monatliches Stipendium von 1200 Euro und eine kostenlose Unterkunft zur Verfügung. Extra Geld gibt es für Lesungen etwa an Schulen oder bei den Literaturtagen. Der Stadtschreiber soll mit künstlerischen Mitteln Geschichte und Gegenwart Magdeburgs reflektieren, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Interessenten können sich bis zum 1. Juli bewerben.