Magdeburg - Ein 36 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Sonntag in Magdeburg von fünf Randalierern verprügelt und beleidigt worden. Der 36-Jährige habe beobachtet, wie die Gruppe ein großes Wahlplakat der Partei Alternative für Deutschland (AfD) abmontierte und beschädigte, teilte die Polizei in Magdeburg mit. Als er die fünf Männer und Frauen davon abhalten wollte, hätten sie auf ihn eingeschlagen und ihn mit rechtsradikalen Ausdrücken beschimpft, hieß es. Drei Täter konnte die Polizei fassen. Ihnen droht eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. Der 36 Jahre alte Zeuge wurde vor Ort von Ärzten behandelt.