Magdeburg l (jb) Thomas Hoßmang wird neuer Trainer der U19 des 1. FC Magdeburg. Der 47-jährige Fußballlehrer übernimmt ab dem 1. Juli 2014 die Leitung der A-Junioren von Ronny Thielemann, der als Co-Trainer zur ersten Mannschaft des FCM aufrücken wird. Carsten Müller, Leiter des Nachwuchszentrums erklärte zum Neuzugang: "Es war unser festes Anliegen, die freiwerdende Stelle mit einem zielgerichtet arbeitenden Trainer zu besetzen, der die Philosophie unseres Nachwuchsleistungszentrums vorlebt und umsetzt. Daher sind wir sehr froh, Thomas Hoßmang für diesen verantwortungsvollen Posten gewonnen zu haben."

Als Fußballer (Libero) war der in Hoyerswerder geborene Hoßmang u.a. für den 1. FC Dynamo Dresden, Energie Cottbus und dem Dresdener SC aktiv. Nach dessen Abstieg 2003 beendete der Abwehrspieler seine aktive Laufbahn.

Als Trainer führte Hoßmang zunächst die A-Jugend des FC Energie Cottbus in die Bundesliga. Später wurde er Co-Trainer von Petrik Sander beim Bundesligateam der Lausitzer. Im Januar 2008 gab Hoßmang sein Comeback als Abwehrchef bei seinem Heimatverein FC Lausitz Hoyerswerda. Seit dem 16. März 2009 war er Trainer des Oberligisten Budissa Bautzen, davor trainierte er die A-Jugendlichen des FC Oberlausitz in Neugersdorf.

Im April 2011 unterzeichnete er beim VFC Plauen einen Zweijahresvertrag , der bereits ein Jahr darauf in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst wird. Kurz darauf wird Hoßmang als Co-Trainer von Petrik Sander beim FC Carl Zeiss Jena vorgestellt, im August 2013 wurde er zusammen mit Sander in Jena entlassen.