Haldensleben - Ein bei Bauarbeiten gebrochenes Trinkwasserrohr sorgt in Haldensleben (Kreis Börde) für Probleme. Etwa 100 Haushalte seien derzeit ohne Wasserversorgung, teilte die Polizei am Dienstag in Haldensleben mit. Wegen des hohen Wasserdrucks habe sich die Straße gewölbt und der Gehweg sei stellenweise abgesackt. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass die Trinkwasserleitung am Montagabend bei Bauarbeiten beschädigt wurde. Stadtverwaltung und Energieunternehmen seien vor Ort, um weitere Maßnahmen zu prüfen, teilte die Polizei weiter mit. Die betroffene Satueller Straße wurde nach dem Rohrbruch gesperrt.