Magdeburg - Strahlender Sonnenschein und hohe Temperaturen haben etliche Verbraucher zu Einkäufen beim Sommerschlussverkauf gelockt. "Das gute Wetter lockt die Kunden in die Geschäfte", sagte ein Sprecher des Handelsverbands in Sachsen-Anhalt am Samstag.

Vor allem Sommermode, aber auch Taschen, Koffer, Heimtextilien oder Sportartikel würden gut nachgefragt. Die Fußball-Weltmeisterschaft habe vor allem Sportartikeln einen Schub gegeben.

Bis zum Ende der Woche sollen die Lager der Geschäfte leer sein, um Platz für die Herbstkollektion zu machen. Es brauche aber niemand zu fürchten, dass es gegen Ende der Woche keine Waren mehr gebe, sagte der Verbandssprecher.

Bei Nova Eventis in Günthersburg an der A9 zwischen Leipzig und Halle war der Sommerschlussverkauf vergangene Woche gestartet. "Es wurden gute Schnäppchen gemacht", sagte der Mitarbeiter des Center-Managements, Michael Neef. Man habe auch mit zusätzlichen Ständen geworben. Das teils schwül-heiße Wetter habe sich nicht negativ ausgewirkt. "Sommerware war der Renner", sagte Neef. "Das Wetter hat uns keinen Strich durch die Rechnung gemacht."

Der traditionelle Sommerschlussverkauf läuft in den meisten Geschäften noch eine Woche. Der Gesetzgeber gibt allerdings keine Zeiten mehr vor.