Leipzig - Handball-Bundesligist HC Leipzig hat die Rumänin Roxana Alina Ioneac verpflichtet. Damit reagierte der Pokalsieger auf die Verletzungssituation im Rückraum, die nach den schwerwiegenden Verletzungen von Anna Togga Atladottir und Nicole Lederer (beide Schulterverletzung) entstanden ist. Die 25-jährige Ioneac erhält einen Einjahresvertrag bis 30. Juni 2015.

Die diplomierte Sportlehrerin spielte in der abgelaufenen Saison für Craiova in der ersten rumänischen Liga. Sie absolvierte bisher 72 Länderspiele für verschiedene Auswahlteams ihres Landes. "Alina hat uns in den Probetrainingseinheiten überzeugt. Wir sind davon überzeugt, dass sie zu uns passt und der Mannschaft in der Situation helfen kann", sagte HCL-Coach Norman Rentsch.