Moskau - Der FC Bayern München tritt in seinem zweiten Spiel in der Champions-League-Vorrunde bei ZSKA Moskau ohne Jerome Boateng in der Startelf an.

Der Fußball-Weltmeister sitzt in der Partie zunächst nur auf der Bank; zuletzt hatte der formstarke Verteidiger an Adduktorenproblemen gelitten. Wie schon im ersten Gruppenspiel steht Neuzugang Mehdi Benatia in der Anfangsformation - für den Marokkaner ist es erst das dritte Spiel in dieser Saison.

Im Angriff vertraut Trainer Pep Guardiola wie zuletzt Arjen Robben, Thomas Müller, Mario Götze und Robert Lewandowski.