Gelsenkirchen - Bundestrainer Joachim Löw hat seine Startelf für das EM-Qualifikationsspiel gegen Irland nach dem 0:2 in Polen auf zwei Positionen verändert.

Für die grippekranken André Schürrle und Christoph Kramer rücken Julian Draxler und Matthias Ginter in die Startformation des Fußball-Weltmeisters. Draxler agiert in seiner Heimat Gelsenkirchen am Abend hinter Spitze Thomas Müller mit Mario Götze und Karim Bellarabi im offensiven Mittelfeld. Ginter spielt neben Toni Kroos auf der Doppel-Sechs. In der Defensive nahm Löw wie angekündigt keine Änderungen vor. Die Viererabwehrkette vor Torwart und Interimskapitän Manuel Neuer bilden Antonio Rüdiger, Jérôme Boateng, Mats Hummels und Erik Durm.

Die deutsche Aufstellung:


Neuer - Rüdiger, Boateng, Hummels, Durm - Kroos, Ginter - Bellarabi, Götze, Draxler - Müller