Madrid - Mit dem dritten Sieg nacheinander hat Real Madrid seine Aufholjagd in der spanischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt. Der Rekordchampion mit Weltmeister Toni Kroos gewann am Samstag 2:0 (2:0) beim FC Villarreal.

Nachdem der Gladbacher Europa-League-Gegner anfangs starken Widerstand leistete, legte Kroos in der 33. Minute zum Führungstreffer des Kroaten Luka Modric vor. Nur acht Minuten später erhöhte Cristiano Ronaldo zum Endstand.

Zwei Stunden später übernahm der FC Barcelona zumindest bis Sonntagabend die Tabellenführung. Die Katalanen feierten mit dem 6:0 (3:0) gegen den FC Granada den fünften Sieg im sechsten Saisonspiel der Primera Division. Der überragende Brasilianer Neymar (26./45./66. Minute), der frühere Schalker Ivan Rakitic (43.) und Superstar Lionel Messi (62./84) trafen für die Mannschaft von Trainer Luis Enrique. Messi erzielte beim 4:0 sein 400. Pflichtspieltor für die Blau-Roten.

Spaniens Meister Atlético Madrid legte später nach und ist nach dem vierten Saisonsieg mit 14 Punkten erster Verfolger des FC Barcelona (16). Beim 4:0 (2:0) gegen den FC Sevilla trafen Koke (19.), Saul Niguez (42.), Raul Garcia per Foulelfmeter (83.) und Raul Jiminez (90.).

Real Madrid hat nach sechs Spielen zwölf Punkte und sich damit in der Verfolgergruppe festgesetzt. Für den Portugiesen Ronaldo war es bereits der zehnte Saisontreffer.

Drei Neymar-Tore beim 6:0 für Barca - Auch...

Madrid - Mit dem dritten Sieg nacheinander hat Real Madrid seine Aufholjagd in der spanischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt. Der Rekordchampion mit Weltmeister Toni Kroos gewann am Samstag 2:0 (2:0) beim FC Villarreal.

  • Neymar (M) und Lionel Messi (l) wechselt sich gegen Granada in schöner Regelmäßigkeit beim Torschießen ab.

    Neymar (M) und Lionel Messi (l) wechselt sich gegen Granada in schöner Regelmäßigkeit beim Tor...
    Quelle: Alejandro Garcia

  • Cristiano Ronaldo erzielte bereits seinen zehnte Saisontreffer.

    Cristiano Ronaldo erzielte bereits seinen zehnte Saisontreffer.
    Quelle: Kai Forsterling