Kassel - Dem Autor Ilija Trojanow wird in diesem Jahr von der Universität Kassel die Grimm-Professur verliehen. Der deutsche Schriftsteller bulgarischer Herkunft verbinde "literarisches Schaffen und gesellschaftliches Engagement" und stehe damit in der Tradition der namensgebenden Brüder Grimm, teilte die Universität am Mittwoch mit.

Stationen in Deutschland, Kenia, Indien, Südafrika und heute Wien zeichneten den 48-Jährigen als "internationalen und interkulturellen Schriftsteller aus". Zu seinen Werken zählen die Romane "Der Weltensammler" und "EisTau".

Im Juni wird Trojanow drei Veranstaltungen an der Universität Kassel bestreiten. Mit der Grimm-Professur will die Hochschule "zum lebendigen Austausch zwischen Literaturwissenschaft und Gegenwartsliteratur beitragen".