Berlin/Godern - Der Lyriker, Essayist und Erzähler Uwe Berger ist nach Verlagsangaben tot. Er starb im Alter von 85 Jahren in einem Berliner Krankenhaus, wie der E-Book-Verlag Edition digital in Godern bei Schwerin unter Berufung auf die Witwe mitteilte. Berger starb demnach am Sonntag.

Er war von 1973 bis 1989 Vorstandsmitglied des DDR-Schriftstellerverbandes, wie aus seiner Internetseite hervorgeht. In der DDR erhielt Berger zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1972 den Nationalpreis. Zu seinen bekanntesten Werken gehört der 1983 erschienene historische Roman "Das Verhängnis oder Die Liebe des Paul Fleming".

Der Verlag Edition digital hatte im Herbst 2013 anlässlich des 85. Geburtstags des Autors Bergers Prosawerk als E-Book veröffentlicht.