Berlin - "Die Andere Bibliothek", eine von Hans Magnus Enzensberger und Franz Greno gegründete Buchreihe, feiert 30. Geburtstag. Am 18. Januar 1985 erschien als erster Band "Lügengeschichten und Dialoge" von Lukian von Samosata. Seither sind 361 Bände entstanden, wie der Verlag mitteilte.

Die Reihe legt besonderen Wert auf anspruchsvolle und schön gestaltete Bücher. Herausgeber ist seit 2011 der frühere Suhrkamp-Lektor Christian Döring, der jeden Monat ein neues Buch auswählt. Zum Jubiläum erscheint ein "Journal" mit einem Rückblick auf die Verlagsgeschichte, das kostenlos im Buchhandel ausliegt.

Die bibliophile Buchreihe war 1985 zuerst im Verlag Franz Greno und ab 1989 beim Frankfurter Eichborn Verlag erschienen. Nach der Insolvenz von Eichborn übernahm die Berliner Aufbau Gruppe vor drei Jahren die Reihe und führte sie in einem neuen Verlag unter dem Dach ihres Hauses am Berliner Moritzplatz weiter.