Das Tanzfestival gehört zu den bedeutendsten seiner Art in Europa. Veranstalter ist die Autostadt Wolfsburg.

Vom 22. April bis 1. Juni treten im ehemaligen Heizkraftwerk Süd des Volkswagenwerks internationale Tanzkompanien auf.

Begleitend gibt es Klassik-, Jazz- und Pop-Konzerte, Lesungen und Schauspiel.

Als erste Tanzveranstaltung zeigt der marokkanisch-flämische Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui sein Tango-Stück "m¡longa". Es gibt noch Restkarten. Das ganze Programm unter www.movimentos.de

Tickets gibt es über das kostenfreie Servicetelefon der Autostadt 0800 288 678 238, unter "www.eventim.de" und an bekannten Vorverkaufsstellen.