Berlin (epd/dpa) l Der umstrittene Leichenpräparator Gunther von Hagens plant am Berliner Alexanderplatz ein eigenes "Körperwelten"-Museum. Ab Herbst soll auf rund 1200 Quadratmetern am Fuße des Fernsehturms eine Ausstellung rund um den menschlichen Körper gezeigt werden, teilte Kuratorin Angelina Whalley vom Institut für Plastination in Heidelberg mit. Die in der Ausstellung gezeigten Plastinate stammten aus dem Körperspende-Programm des Instituts. Hagens zeigt seit Jahren in temporären Ausstellungen präparierte Leichenteile von Menschen. Nach eigenen Angaben gab es bisher weltweit 40 Millionen Besucher.