Tickets gibt es in allen biber ticket Vorverkaufsstellen und unter der biberticket-Hotline 0391 5999700.

In einem politisch korrekten Land, in dem alles grün wird ist die Sehnsucht nach wunderbarer politischer Unkorrektheit größer denn je. Die CDU, der FC Bayern, RWE... selbst die BildZeitung wird grün.
Gut, der Ausbilder ist auch grün, aber olivgrün. Und das macht den Unterschied. Gerade die kleinen Gemeinheiten des Alltages lassen die Glückshormone sprießen. Geh doch mal in den Bioladen und
bestell dir einfach mal ein Ei aus der Käfighaltung…Ruf doch mal die Hotline an und brüll direkt los - warum sich erst ärgern lassen...? Drängel dich mal in der Einkaufsschlange vor und erzähl allen, dein Porsche Cayenne steht mit laufendem Motor vor der Tür - sie lassen dich durch …!

Ausbilder Schmidt passt auf, dass unsere "piep-piep-piep-wir-haben-uns-alle-lieb-Gesellschaft" nicht eine Generation von "Bettnässenden ja Sagern" heran zieht. Jaaaa, wer will denn beim Fußball die stille Treppe statt der roten Karte? Wer will denn zu einer Politesse sagen "ja sie haben recht, es tut mir leid" anstatt sie in Grund und Boden zu beschimpfen. Und nein, wir wollen keinen Unisextarif für die Kindergartengebühr. Jungs kloppen sich und Mädels ziehen sich an den Haaren. Basta. Zum Glück haben wir unseren Ausbilder Schmidt, denn dieser opfert sich mal wieder und geht ganz selbstlos in den Kindergarten um präventiv mit den Kindern zu arbeiten: keine Macht
dem Weicheinismus! Jawoll.

Und wer kann uns besser erklären, wie man sich gemein durchs Leben mogelt, als unser Schmidti? Sind wir doch mal ehrlich, nett sein können andere besser. Ausbilder Schmidt, der Meister des feingroben schwarzen Humors ist zurück. Und es geht ihm guuuut, sehr gut sogar "SCHLECHTEN MENSCHEN GEHT ES IMMER GUT!!!"

In seinem nun 6.!! Abendprogramm geht Holger Müller, der Erfinder und Darsteller der Bühnenfigur "Ausbilder Schmidt" noch mehr auf aktuelle und politische Themen ein. Schließlich gibt der tägliche, aktuelle politische Wahnsinn, wunderbare Erkenntnisse für die "Drill Instructor Sichtweise".

Begeisterte Fans aber auch zahlreiche "Feindgruppen" sitzen im Publikum des Ausbilders: Frauen, Luschen, Studenten, Lehrer, EX Zivis und Warmduscher. Was ist passiert, ist der Ausbilder weich geworden? Geht er, der Kompromisslose etwa Kompromisse ein? Ist der Drill Instructor nach nun 12 Jahren Tour altersmilde? Nö! Er ist sich einfach nur sich selbst treu geblieben. Auf zum neuen Programm, alles neu und nur eins bleib