Magdeburg (ju) l Der 1. FC Magdeburg hat am Sonntag die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga Nordost erfolgreich verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel besiegte Budissa Bautzen vor 7086 Zuschauern mit 2:0 (1:0). Die Führung erzielte Kapitän Marius Sowislo in der 23. Minute.

Der FCM tat sich gegen die Sachsen, die ab der vierten Minute nach einer Roten Karte für Max Fröhlich in Unterzahl spielten mussten, lange sehr schwer, feierten aber den 15. Sieg aus den letzten 16 Spielen. Den 2:0-Endstand erzielte Morris Schröter erst in der Schlussminute. Verfolger FSV Zwickau kam zuhause zu einem 3:2 (2:0)-Heimsieg gegen Hertha BSC Berlin II und bleibt damit vier Spieltage vor dem Saisonende punktgleich mit dem FCM.