Berlin - Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) berät in Berlin mit Vertretern von Ländern und Kommunen über Hilfen bei der Integration von Zuwanderern.

Nach der Debatte über eine angebliche Armutszuwanderung aus Rumänien und Bulgarien will sie sich von den Kommunen erläutern lassen, wie sie die Lage sehen. Eingeladen sind auch Oberbürgermeister mehrerer großer Städte.

Hendricks kann sich vorstellen, dass das Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Kommunen leisten kann. Als ersten Schritt hat sie eine Aufstockung der Städtebauförderung von 455 auf 700 Millionen Euro angekündigt.