München (dpa) I Die Stadt Dessau-Roßlau ist nach einer Rangliste des Magazins "Focus" die wirtschaftlich schwächste Region Deutschlands. Den vorletzten Platz teilen sich das Altenburger Land in Thüringen und der Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. An der Spitze liegt dagegen der Landkreis Pfaffenhofen in Bayern.

Das Magazin verglich für seine Auswertung 402 Landkreise und Städte anhand von zwölf Indikatoren in den Kategorien Wachstum und Jobs, Firmengründungen, Produktivität und Standortkosten sowie Einkommen und Attraktivität. Die 15 wirtschaftsstärksten Regionen lägen alle in den beiden südlichen Bundesländern. 43 der 50 schwächsten Gebiete fänden sich dagegen im Osten der Republik.