Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 09.04.2010 22:00:00
Die Entscheidung ist gefallen: Der Prozess wegen der Tötung einer Rentnerin in ihrer Gartenlaube bleibt bis zum letzten Wort der 2. Großen Strafkammer des Magdeburger Landgerichts "geheim". Formaljuristisch nicht zu beanstanden. Der Angeklagte war zur Tatzeit Heranwachsender und wohl nicht völlig Herr seiner Sinne.

Auch, dass die Plädoyers ohne Öffentlichkeit stattfanden, ist irgendwie noch zu verstehen. Aber dass das Urteil in der kommenden Woche ebenfalls publikumsfrei ablaufen soll, sprengt das Maß des Nachvollziehbaren und ist bundesweit eine exotische Entscheidung. Aber die Strafkammer unter Vorsitz von Hans-Joachim Kupfer war auf diesem Gebiet schon immer speziell und wird es wohl auch noch einige Zeit bleiben.(Sachsen-Anhalt)