Ausbildungsbegleitende Hilfen

Auszubildende mit Defiziten können mit zusätzlichen Lernangeboten unterstützt werden, damit sie ihren Abschluss erreichen. Bisherige Bilanz: Sechs Monate nach Ende der Förderung werden im Schnitt 70 Prozent weiter ausgebildet.

Praktika beim Arbeitgeber

Arbeitslose können zur Erprobung ein zeitlich begrenztes Praktikum bei einem Arbeitgeber leisten. Bisherige Bilanz: Sechs Monate nach dem Praktikum erhalten im Schnitt 56 Prozent eine sozialversicherungspflichtige Anstellung.

Eingliederungszuschuss

Arbeitgeber können zeitweise einen Zuschuss erhalten, wenn sie einen Arbeitslosen mit Vermittlungshemmnissen einstellen. Bisherige Bilanz: Sechs Monate nach Ende der Förderung werden rund 72 Prozent weiterhin in den Firmen beschäftigt.

Berufliche Weiterbildung

Qualifizierungsmaßnahmen können sich ebenfalls für Arbeitslose lohnen. Bisherige Bilanz: Sechs Monate nach Ende der Förderung finden im Schnitt 45 Prozent einen neuen Job.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit