Halle (ddp). Die erst im Oktober 2009 eröffnete 50 Millionen Euro teure Stärkefabrik im Industriepark Zeitz hat Insolvenz angemeldet. Die Food Retail and Production CS GmbH in Alttröglitz (Burgenlandkreis) mit derzeit 62 Mitarbeitern konnte die Produktion nicht mehr finanzieren, sagte Geschäftsführer Andreas Czaplok der "Mitteldeutschen Zeitung". Er sieht jedoch gute Chancen für eine Fortführung des Betriebs. In der Stärkefabrik können jährlich 120 000 Tonnen Weizen verarbeitet werden. Aus diesem wird Stärke gewonnen, die etwa in der Lebensmittel- und Papierindustrie eingesetzt wird.