Burg l Der 47-Jährige, der bei der Gasexplosion am 4. Mai schwerverletzt wurde, befindet sich auf dem Weg der Besserung. "Ihm geht es den Umständen entsprechend gut", teilt Christian Malordy, Sprecher des Hallenser Krankenhauses mit, wo der Mieter seit dem Umfall im Brandverletztenzentrum behandelt wird.

Die Polizei hat den Schwerverletzten vernehmen können. Thomas Kriebitzsch, Sprecher der Polizei im Jerichower Land: "Die Umfeld- und Brandursachenermittlungen sind abgeschlossen. Die Ergebnisse der Aussage liegen noch nicht vor." Auf diese konzentriere sich die Kriminalpolizei, um den Unfall zu rekonstruieren.

Michael Zemlin, Eigentümer des explodierten Hauses und Vermieter des Opfers, wartet derweil auf das Schadensgutachten der Sachverständigen. Sein Lohnbüro hat er jetzt direkt gegenüber. "Das ist Zufall", sagt er. Er möchte das Haus wieder aufbauen lassen. Vorab muss geklärt sein, wieviel die Versicherung zahlt. "Das hängt von den Berechnungen der Sachverständigen ab", erklärt Zemlin. Erst wenn diese abgeschlossen sind, könne der Neubau beantragt werden. Der historische Baustil solle dabei nach den Bauvorschriften der Stadt erhalten bleiben.

Michael Zemlin hatte das Haus 2005 gekauft, im darauffolgenden Jahr sanieren lassen. "Fenster, Türen und Dämmung: alles war neu", erzählt er, der am 21. Mai miterlebt hat, wie der Bagger, die Überreste seines Hauses abgetragen hat.

 

Hausexplosion in Burg

Burg (mh) | Schwere Schäden hat eine Hausexplosion in Burg verursacht. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

  • Bei einer Explosion ist am Sonntag in Burg (Jerichower Land) ein Haus völlig zerstört worden.

    Bei einer Explosion ist am Sonntag in Burg (Jerichower Land) ein Haus völlig zerstört worden.
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Die Explosion ereignete sich in der Magdeburger Straße in Burg.

    Die Explosion ereignete sich in der Magdeburger Straße in Burg.
    Quelle: privat/Andreas Steiner

  • Bei der Explosion in Burg gab es einen Schwerverletzten.

    Bei der Explosion in Burg gab es einen Schwerverletzten.
    Quelle: privat/Andreas Steiner

  • Weil die Magdeburger Straße in Burg wegen Bauarbeiten gesperrt war, gab es offenbar keinen weiteren Opfer.

    Weil die Magdeburger Straße in Burg wegen Bauarbeiten gesperrt war, gab es offenbar keinen wei...
    Quelle: privat/Andreas Steiner

  • Durch die Explosion wurde sind diverse Fenster und das Dach eines gegenüberliegendes Hauses, in dem eine Versicherung residiert, beschädigt worden.

    Durch die Explosion wurde sind diverse Fenster und das Dach eines gegenüberliegendes Hauses, i...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Auch die angrenzenden Gebäude zum explodierten Haus wurden beschädigt. Die Fachwerkhäuser müssen wahrscheinlich abgerissen werden.

    Auch die angrenzenden Gebäude zum explodierten Haus wurden beschädigt. Die Fachwerkhäuser müss...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Der Hinterhof des explodierten Hauses in Burg ist ein einziges Trümmerfeld.

    Der Hinterhof des explodierten Hauses in Burg ist ein einziges Trümmerfeld.
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Kreisbrandmeister Walter Metscher verschafft sich in Burg einen Überblick über die Unglücksstelle.

    Kreisbrandmeister Walter Metscher verschafft sich in Burg einen Überblick über die Unglücksste...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Der Schreckt sitzt tief bei Anwohnern in Burg. Vor dem gewaltigen Knall soll es einen hellen Lichtblitz gegeben haben.

    Der Schreckt sitzt tief bei Anwohnern in Burg. Vor dem gewaltigen Knall soll es einen hellen L...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Einsatzkräfte der Polizei haben vor Ort einen Propangasflasche und einen Heizkörper beschlagnahmt.

    Einsatzkräfte der Polizei haben vor Ort einen Propangasflasche und einen Heizkörper beschlagna...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Der Zugang zum vermuteten Explosionsherd im ersten Obergeschoss des Hauses in Burg ist für die Einsatzkräfte ein mühseliges Unterfangen.

    Der Zugang zum vermuteten Explosionsherd im ersten Obergeschoss des Hauses in Burg ist für die...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Trümmersuchhunde werden am Nachmittag in Burg eingesetzt, um nach möglichen weiteren Opfern zu suchen.

    Trümmersuchhunde werden am Nachmittag in Burg eingesetzt, um nach möglichen weiteren Opfern zu...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Die RettungshundestaffelSpree-Neiße aus Forst bei Cottbus lässt sich von Kreisbrandmeister Walter Metscher zum Explosionsort in Burg informieren.

    ...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Trümmersuchhund Lea wird von den Einsatzkräften Kathrin Goldmann, Michael Bentke und Sabien Perko in die Trümmer gebracht, um nach möglichen weiteren Opfern zu suchen.Normal021falsefalsefalseDEX-NONEX-NONE/* Style Definitions */table.MsoNormalTable{mso-style-name:

    Trümmersuchhund Lea wird von ...
    Quelle: Andreas Mangiras

  • Suchhund Lea findet in den Trümmern des zerstörten Hauses in Burg keine weiteren Opfer.

    Suchhund Lea findet in den Trümmern des zerstörten Hauses in Burg keine weiteren Opfer.
    Quelle: Andreas Mangiras