Burg/Genthin (fh) l Es sind etwa 95000 Euro, die jährlich aus dem Landkreis-Haushalt in den Sport des Jerichower Landes fließen. Der Kreissportbund zählt aktuell 462 lizenzierte Übungsleiter. "Mindestens doppelt so viele Trainer und Übungsleiter ohne Lizenzen kommen noch hinzu", sagte Kreissportbund-Geschäftsführer Bernd Mittelstädt kürzlich im Sportausschuss des Kreistages. In diesem Jahr feierte der Sportbund 20-jähriges Bestehen. In dieser Zeit ist die Zahl der KSB-Mitgliedsvereine von 98 auf 133 gestiegen. Um mehr als 4300 Köpfe geklettert ist die Anzahl der Vereinsmitglieder auf aktuell 14800. Mittelstädt: "Statistisch sind damit mehr als 15 Prozent aller Einwohner des Jerichower Landes in Sportvereinen organisiert. Das bedeutet im Landesvergleich Platz vier für unseren Landkreis."