Brietzke (sze) l Die Zeppernicker Bürgerinitiative "Unsere schöne Heimat" hat erneut Anzeige erstattet. Sie vermutet, dass bewusst das Brutgeschäft von Milanen in einem Horst bei Brietzke gestört wird. Das Nest liegt mitten in dem Gebiet, in dem ein Windpark beantragt worden ist. Milane stehen unter Schutz. Für Windparks gelten Mindestabstände zu vorhandenen Horsten. In der Vergangenheit waren im Bereich zwischen Loburg, Zeppernick und Möckern mehrere im Auftrag des Landes Land kartografisch erfasste Horste sowie Nisthilfen der Bürgerinitiative von Unbekannten entfernt worden. Die Polizei ermittelt in diesen Fällen bereits. Der Polizeisprecher des Jerichower Landes, Thomas Kriebitzsch, bestätigte den Eingang der Anzeige der Bürgerinitiative. Man habe auch Kontakt zur unteren Naturschutzbehörde.