Von Mario Kraus und Steffen Reichel

Burg. "Burg putzt sich" - auch im kleinen Ortsteil Blumenthal. Der Regionalverband Burg des Naturschutzbundes (Nabu) lädt am morgigen Sonnabend, 26. März, Vereinsmitglieder und andere Freiwillige zum Frühjahrsputz auf das Gelände des Nabu-Erlebnisparks in Blumenthal ein. Los geht es um 9 Uhr, Ende ist um 13 Uhr. Neben der Arbeit gibt es für die Nabu-Mitglieder auch Informationen zur Vereinsarbeit 2011. "Mit dem Frühjahrsputz wollen wir auch unser Frühlingsfest am Sonntag, 3. April, in Blumenthal vorbereiten", sagte der Vereinsvorsitzende Klaus-Dieter Krüger. Zugleich schließt sich der Naturschutzbund der stadtweiten Aktion an. "Wir profitieren doch alle davon, wenn es in Burg und Ortschaften ordentlich aussieht und sich Besucher darüber freuen", sagte Krüger.

Auch in Schartau soll kräftig Hand angelegt werden. "Bereits im Januar fasste der Ortschaftsrat den Beschluss, in diesem Jahr einen gemeinsamen Frühjahrsputz durchzuführen. Es sollen die Spuren des langen Winters beseitigt und Platz für die Boten des Frühlings geschaffen werden", teilte Ortsbürgermeister Dr. Hans-Horst Borg mit. "Vor jedem Grundstück, einschließlich der Gehwege, aber auch auf den öffentlichen Grünanlagen und Plätzen wollen wir den Unrat der letzten Monate, soweit noch nicht geschehen, beseitigen." Aus diesem Grund sind alle großen und kleinen Einwohner am Sonnabend, 2. April, von 9 bis 12 Uhr zum Anpacken aufgefordert. Mitzubringen sind Schippen, Spaten, Harken und Besen. Treffpunkt ist vor dem Feuerwehr-Gerätehaus, bittet der Ortsbürgermeister.

Und richtig los geht es heute in Burg. Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden in der Alten Kaserne, am Weinberg, an der Straße der Einheit und auf dem Soldatenfriedhof für Ordnung sorgen.