Stendal/Gardelegen (ue) l Drei Gardelegener im Alter von 30, 29 und 25 Jahren sind wegegen schwerer räuberischer Erpressung vom Landgericht Stendal zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass der als Haupttäter geltende 29-Jährige im Januar und im September vergangenen Jahres eine Tankstelle an der Letzlinger Landstraße überfallen hat. Des Weiteren hatte er gemeinsam mit den beiden anderen Angeklagten am 11. April 2013 das Jugenförderzentrum am Gardelegener Tannenweg überfallen und drei Bewohner ausgeraubt. Der 29-Jährige wurde zu sechs Jahren, der 25-Jährige zu drei Jahren und sieben Monaten und der 30-Jährige zu drei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt.