Mit dem traditionellen Anbaden und einem gemütlichen Beisammensein wird am 16. Mai die Potzehner Freibadsaison 2014 eröffnet. Am Sonnabend wurde auf dem Freibadgelände noch einmal fleißig gearbeitet. Unter anderem wurde der Volleyballplatz erneuert.

Potzehne l Marlon Schwarzlose (6) und Timo Plock (2) schwenkten schon mal fleißig ihre Schaufeln, um den neuen Sand auf dem Volleyballplatz ordentlich zu verteilen. Sie gehörten am Sonnabendvormittag zu den jüngsten Helfern beim Arbeitseinsatz des Fördervereines Schwimmbad Potzehne - der letzte Einsatz vor Eröffnung der neuen Badesaison. Im Mittelpunkt stand dieses Mal ein Frühjahrsputz auf dem Volleyballplatz. Die Helfer brachten neuen Kies auf den Platz. Aufgebaut wurden zudem ein neues Netz und eine Umrandung, die mittels finanzieller Unterstützung des Gardeleger Rotaryclubs gekauft werden konnten, informierte Vereinsvorsitzende Claudia Plock.

Eine andere Gruppe war mit Bodenarbeiten im Kinder- becken beschäftigt. Mit diesem Arbeitseinsatz wurde die Vorbereitung der Badesaison beendet. Im April seien fast täglich Helfer im Einsatz gewesen, um das Gelände für die neue Saison herzurichten. Zu den aufwändigsten Arbeiten habe die Herrichtung des großen Schwimmbeckens gehört. Das wurde während des ersten Arbeitseinsatzes ausgespachtelt.

Beim zweiten Einsatz wurde gestrichen. "Da waren 20 Leute im Becken", erzählte Claudia Plock. Die Arbeiten seien weitestgehend geschafft, so dass am Freitag, 16. Mai, die Saison eröffnet werden könne - mit einem Anbaden und einem gemütlichen Beisammensein. Punkt 17 Uhr soll der Sprung ins kühle Nass erfolgen.

Dann soll auch die neue Besucherhalle eingeweiht werden. Die ist auf dem Platz des einstigen Pavillons entstanden, der bei einem Schneebruch vor einigen Jahren zerstört wurde. Entstanden ist ein festes Gebäude, das zum Bad hin offen ist.

Mit einem Gardeleger Gastwirt konnte zudem ein neuer Kioskbetreiber gewonnen werden. Auch in dieser Saison will der Förderverein wieder einige Veranstaltungen organisieren.

Am Kindertag, am 1. Juni, wird im Potzehner Freibad ein zünftiges Kinderfest gefeiert mit Programm und Spielaktionen. Beginn ist um 14 Uhr. Ende Juni wird im Freibad dann ein Volleyballturnier ausgetragen. Vom 25. bis zum 27. Juli wird das Fest der Vereine gefeiert - mit bewährten Programmpunkten und einigen Neuerungen, die spannend sein werden, kündigte Nico Kapahnke, stellvertretender Vorsitzender des Vereines, an. Auf jeden Fall wird es eine abendliche Party geben, den Kampf der Titanen, viel Sport - auch im Wasser. Und es wird etwas feuerwehrlastig werden, denn die Potzehner Wehr feiere in diesem Jahr ihr 80-jähriges Bestehen. Vorbereitet wird dieses Fest von allen Vereinen des Dorfes.

Vereinsintern steht zudem noch eine Helferparty auf dem Programm. Und zum Saisonabschluss gibt es wieder eine Seepferdchenparty mit vielen Angeboten für die ganze Familie. Diese Party soll voraussichtlich schon vor dem offiziellen Saisonende im August gefeiert werden.

Bilder