Salzwedel (aw) l Ein Autofahrer ohne Führerschein hat sich nach einer Kontrolle im Böddenstedter Weg von einem Bekannten abholen lassen - der ebenfalls keinen Führerschein besaß. Wie die Polizei berichtet, hatten Beamte den 22-Jährigen am Freitagabend kontrolliert und dabei neben dem Fehlen des Führerscheins auch festgestellt, dass das Kennzeichen seines Pkw zu einem anderen Auto gehörte - sein Wagen also nicht zugelassen war.

Da der Verkehrssünder sein Auto stehen lassen musste, rief er einen Bekannten an. Als der 51-Jährige vorfuhr, wurde auch er von der Polizei kontrolliert und konnte ebenfalls keinen Führerschein vorlegen. Beide Männer mussten ihre Fahrzeuge stehen lassen. Die Polizei veranlasste Anzeigen.