Hohengrieben (ap) l 26 Einwohner leben im idyllischen Hohengrieben, das auf Anordnung des Alten Fritz im Jahr 1749 errichtet wurde und heute ein Ortsteil von Diesdorf ist. Doch sie verstehen es seit 47 Jahren, ein unvergessliches Zelttanz-Wochenende zu organisieren. Freitagabend waren alle Sitzplätze besetzt. Nach einem Vortrag über die Automobilgeschichte und einem Pellkartoffeln gab es kein Halten mehr beim Spiel von "Scheres Crew": Die Tanzfläche wurde gestürmt, aber auch ausgiebig zum Hohengrieben-Lied geschunkelt. Heute Abend geht die Fete im Zelt weiter. Dann wird "Scheres Crew" ab 21 Uhr mit ihrer Musik bei Jung und Alt für gute Stimmung sorgen. Am morgigen Sonntag steigt ab 10 Uhr das mittlerweile zwölfte Oldtimertreffen samt Technikschau. Fachsimpeln über gut erhaltene und liebevoll restaurierte Maschinen ist ausdrücklich erwünscht. Ab 13 Uhr werden die "Lustigen Straßenmusikanten" zum Kindertanz aufspielen. Aber auch zuvor wird Musik erklingen. Und der legendäre selbstgebackene Kuchen wird zur Kaffeezeit bestimmt wieder munden.