Mechau (fl) l Ein Fall von Unfallflucht hat sich am Mittwoch gegen 13.35 Uhr in Mechau ereignet. Dort musste ein Busfahrer mit seinem Fahrzeug über eine Grünfläche ausweichen. Dabei streifte der Bus mit der hinteren Stoßstange einen parkenden Skoda. Die gesamte linke Seite des Autos wurde dabei beschädigt. Der Busfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die Polizei versuchte zunächst, den Fahrer bei seinem Arbeitgeber aufzusuchen, fand den Unfallflüchtigen dann aber gegen 15 Uhr an seinem Wohnort. Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten, ordneten sie einen Test an. Dieser ergab einen Wert von 0,82 Promille. Der Busfahrer gab an, erst nach Feierabend getrunken zu haben. Deshalb wurden zwei zeitversetzte Blutprobenentnahmen veranlasst.

Dem Mann droht mindestens eine Anzeige wegen Fahrerflucht. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 6500 Euro.