Genthin (khu) l Der Genthiner Musikexpress geht auf Weihnachtstour. Auftakt ist am Sonnabend, 30. November, in der Parchener Dorfkirche. Los geht es im frischsanierten Gotteshaus um 16 Uhr.

Am Sonntag, 13. Dezember, sind die Musiker zu Gast in Brandenburg. In der Woltersdorfer Kirche spielen sie ab 15 Uhr auf.

Höhepunkt und Abschlussveranstaltung der kleinen Weihnachtstournee wird der Auftritt in der Genthiner Trinitatiskirche sein. Dieser findet am Sonnabend, 20. Dezember, um 15 Uhr statt.

Andre Schröder vom Musikexpress sagt über die Weihnachtskonzerte: "Die Besucher können sich auf klassische und moderne Musik freuen. Wir präsentieren Weihnachtliches, Verträumtes und Swing."

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, die Mitglieder freuen sich aber über jede kleine Spende. Der Genthiner Musikexpress zählt gegenwärtig etwa 25 Mitglieder im Alter zwischen 10 und 55 Jahren. Geprobt wird jeden Freitag um 19 Uhr in der Lindenstraße 12. "Wer mitmachen möchte, kann gerne vorbeischauen", sagt Andre Schröder. Anfragen werden auch per Mail unter astrutzi@online.de beantwortet. Andre Schröder: "Wer Interesse hat, bei uns mitzuspielen, braucht nur Spaß an der Musik mitzubringen. Notenkenntnisse wären schön, sind aber nicht Voraussetzung."

Auch am 24. Dezember sind die Mitglieder noch im Sinne der weihnachtlichen Blasmusik unterwegs. Am Heiligabend ist die Truppe um 14 Uhr im Stadtkulturhaus zu hören, bevor das Genthiner Amateurtheater sein Weihnachtsmärchen - in diesem Jahr wird "Das Katzenhaus" gezeigt - präsentiert.