Parey (sta) l In der Sekundarschule "An der Elbe" Parey findet am Sonnabend nächster Woche, 24. Januar, erneut ein Tag der offenen Tür statt. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr sind Besucher willkommen. Ganz besonders sind wieder die Schüler der jetzigen 4. Klassen und deren Eltern angesprochen, die in der 5. Klasse dann voraussichtlich die Schule in Parey besuchen werden.

Zum Einzugsbereich für die Sekundarschule Parey gehört neben der Gemeinde Elbe-Parey auch ein Teil der Einheitsgemeinde Stadt Jerichow. Aus Jerichow, Klietznick, Groß- und Kleinmangelsdorf, Nielebock und Seedorf kommen Schüler hierher.

Beim Tag der offenen Tür werden Schüler und Lehrer den Besuchern die verschiedenen Fachräume und zusätzliche Angebote der Schule präsentieren. Bei Experimenten, Wissenstests, Rätseln und anderem kann auch mitgemacht werden.

Zu den Angeboten gehören zum Beispiel das Töpfern mit den "Elbkids", Mikroskopieren im Biologieraum, Experimente in Physik und Chemie, computergesteuertes Styroporschneiden und ein Ampelprogramm im Technikraum sowie handwerkliche Tätigkeiten im neuen Technikraum im Keller... Im Musikraum in der oberen Etage lädt die Schülerband wieder zu einer offenen Probe ein, im Deutschraum gibt`s Märchen, im Matheraum Knobeleien.

Besonders beliebt ist immer ein Besuch im Traditionszimmer im Nebengebäude, wo unter anderem die Schulchronik präsentiert wird. Dort gibt es auch eine Mal- und Schreibstraße und eine Spielzeugausstellung.

Im Hauswirtschaftsraum im Keller werden die "Durstkiller" wie gewohnt leckere Drinks servieren. Und auch eine Kaffeestube mit selbstgebackenem Kuchen gibt es wieder.

Wer sich für den Sport interessiert, ist zu einer Leichtathletik-Schnupperstunde in der Sporthalle willkommen und kann mitmachen oder auch nur zuschauen.