Genthin l "Das alles und noch viel mehr würd` ich machen, wenn ich König von Deutschland wär", singt Rio Reiser in seinem wohl bekanntesten Lied.

Den Thron von Deutschland können wir euch nicht bieten, dafür den Chefsessel im Rathaus. Was würdet Ihr machen, wenn Ihr einen Tag Bürgermeister oder Bürgermeisterin von Genthin sein dürftet? Stadtchef Thomas Barz stellt sein Amt zur Verfügung. Am 24. März tritt er in die zweite Rathaus-Reihe und überlässt der Jugend die Zügel. Als Belohnung für den Schnuppertag winkt ein unbezahlbarer Eintrag im Lebenslauf, ein Zeugnis vom Stadtchef sowie freier Eintritt in der Genthiner Schwimmhalle und beim Kartoffelfest. Thomas Barz stellt außerdem ein "politisches Mittagessen" mit Politprominenz in Aussicht.

Eine Riesenchance also für alle, die mit einem Politikstudium oder einer Ausbildung in der Verwaltung liebäugeln oder sich einfach für das Geschehen in ihrer Stadt interessieren.

Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren

Wer kann mitmachen? Alle Kinder und Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren, die am 24. März Lust und Zeit für das Bürgermeister-Amt haben.

"Um die Verhandlungen mit der Schule kümmern wir uns", verspricht Thomas Barz. Falls es für den Bürgermeister beziehungsweise die Bürgermeisterin in spe kein Schulfrei gibt, beginnt der Schnuppertag nach Schulschluss. Auf dem Tagesplan steht dann ein abwechslungsreiches Programm, an dessen Ende ein umfassender Einblick in den Tagesablauf eines Stadtoberhauptes steht.

Wie könnt Ihr teilnehmen? Schickt Eure Bewerbung an kristin.schulze@volksstimme.de (Stichwort Bürgermeister) oder per Post an die Volksstimme, Brandenburger Straße 55-57, 39307 Genthin. Auch telefonisch könnt Ihr euch unter 039 33/87 34 26 bewerben.

Was muss in die Bewerbung? Nur Name und Foto und ein Satz zum Thema: Was würdet Ihr verändern, wenn Ihr Bürgermeister wärt? Außerdem wird eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt. Wir freuen uns auf Eure Einsendungen!