225 Treppenstufen und ordentlich Muskelkater in den Waden muss jeder auf sich nehmen, wer diese Aussicht über Genthin genießen möchte. Das Aussichtsrund des 1933/34 zur Verbesserung der Wasserversorgung in den heißen Sommern gebauten, 48 Meter hohen Wasserturmes bietet einen weiten Blick über Stadt und Umland. Bei guter Sicht lassen sich selbst die Türme von Jerichow und Tangermünde sowie die Milower Berge erkennen. Der Blick in die Stadtmitte zeigt prominent die Kirche St. Trinitatis und die Dächer des Rathaus-Komplexes. Auch der Marktplatz lässt sich erahnen. Foto: Manuela Langner